Events

Seite: < von 5 >

27.04.2017 - Willie Byrne & the cozmic groove - 14.10.2017 - von: hardy
Willie Byrne & the cozmic groove - 14.10.2017
Drei grossartige Musiker aus drei verschiedenen Nationen treffen in diesem Powertrio aufeinander. Drei verschiedene Charaktere mit durch Herkunft und Vita unterschiedlich geprägter Stilistik verschmelzen in dieser irisch-italienisch-deutschen Band.
Ihre Musik ist beeinflusst von Blues, Rock und Funk, von Künstlern und Bands wie z.B. Rory Gallagher, Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Stevie Ray Vaughn oder Gov´t Mule.
Man könnte es Bluesrock oder Rockblues nennen, mit einer ganz speziellen Prise kosmischen Groove.

Willie Byrne (Belfast / Irland) – Gesang + Gitarre

Willie wurde 1960 in Belfast geboren und begann im Alter von 16 Jahren mit dem Gitarrespiel. Er erspielte sich schnell den Ruf als besonderes Talent und spielte in mehreren irischen Bands. Nach einigen TV Auftritten wurde Phil Lynott (Thin Lizzy) auf ihn aufmerksam und engagierte Willie für sein Solo Projekt. Es folgten Studioaufnahmen, TV Auftritte und die „Solo in Soho“ Tour.
Darauf folgten Engagements und Tourneen in ganz Europa und den USA, u.a. mit Thin Lizzy, Van Morrison, Gary Moore und Them.
Nach zwischenzeitlichen Stationen in Portugal, Frankreich und Österreich lebt er nun wieder in Belfast.
Willie Byrne ist heute bekannt als der vermutlich beste irische Gitarrist, der brillante Technik und atemberaubende Geschwindigkeit mit Gefühl, Seele und einzigartigem Ausdruck verbindet.

Tom Wagener (Markdorf / Deutschland) – Drums

Tom spielte zahllose Tourneen durch ganz Europa mit Musikern wie Carey Bell, Champion Jack Dupree, Louisiana Red, Lovie Lee, Katie Webster, Karen und Jean Caroll, Steve Clayton oder aktuell auch THEM, um nur einige zu nennen. Mit seiner unglaublichen musikalischen Erfahrung von über 2000 gespielten Auftritten mit mehr als 200 verschiedenen Künstlern ist er für den druckvollen Powergroove der Band verantwortlich.

Renato Bluesbass Del Corso - Bass -» www.williebyrne.co.uk/index.html
27.04.2017 - Von Jovi - 21.10.2017 - von: hardy
Von Jovi - 21.10.2017


Vor Jahren spielte die Vorarlberger Formation Bon Jovi Coverband vier Jahre lang das Flieger Sommer Open Air. Damals bestimmt die beste Bon Jovi Coverband Deutschlands, löste sie sich vor etlichen Jahren auf, um sich eigenen Projekten zu widmen. Nun hat sich die ursprüngliche Formation wieder gefunden- nur am Bass ist inzwischen die Vorarlberger Ikone Heli Luger
– und spielte im Flieger im März ein Indoor Revival Konzert. Zu hören und zu sehen war ein absoluter Genuss “alter Bon Jovi Nummern” und wer beim “echten” jemals auf einem Konzert war, wird beinahe keinen Unterschied bemerken haben.

UND DAS KONZERT WAR SO BOMBE, daß wir es ein weiteres Mal tun...

Die weitere Bandbesetzung:
Hely Lang (akust.Git.& Gesang )
Chris Haslinger ( Git.)
Horst Pock (Drum )
Marc Spagolla ( Key ) -» https://www.facebook.com/SongsVonBonJovi/
11.09.2017 - LMDSH - La Manera De Ser, Hermano! - 28.10.2017 - von: hardy
LMDSH - La Manera De Ser, Hermano! - 28.10.2017
LMDSH - "La Manera De Ser, Hermano!" sind

Andreas Ogger - Voc, Dr, Perc
Matias Collantes - Voc, Git, Bass, Perc
Dominik Blöchl - Keys, Voc, Git, Akkordeon

ein besonderes Schmankerl wird es an diesem Tag geben.. Teile von Embrasserie und Domestik Violet werden einen künstlrisch genialen Musikabend allstyle bieten... Ein Genuss sondersgleichen -» www.flieger-tettnang.de/EVENTS/events.html
27.04.2017 - Two Rocks - 31.10.2017 - von: hardy
Two Rocks - 31.10.2017
Traditionell statt dem Halloween- Gedöns:
die etwas andere Party...

Two Rocks sind eine zweimann – akustik - Band und haben sich dem wirklich “handgemachten Sound” verschrieben.

Sie covern Rock, Rock´n Roll, Blues und Country Stücke bekannter Künstler wie z.B. AC/DC, CCR, Elvis, Garry Moore, Gotthard, Kid Rock, Van Halen und ZZ Top, aber auch unbekannter Künstler wie Brat Michels, Dave Edmunds oder Hayssed Dixie.

Zwei Gitarren, eine Bluesharp und zwei Stimmen, die zwar unterschiedlicher fast nicht sein könnten, sich jedoch genau hierdurch voll ergänzen, geben den Stücken den typischen Two Rocks Styl. In unserem Repertoire dürfte für fast jeden Musikgeschmack was dabei sein, sodass nahezu jedes Konzert eine Party wird. -» www.two-rocks.de/